Förderung der sozialen und psychosozialen Selbstinitiative
-Selbst(initiativen) für solidarische Gemeinschaft-

Unsere Ziele:


  • Gelegenheitsstrukturen für Eigeninitiative für ehrenamtliches/ bürgerschaftliches Engagement bzw. Selbstinitiative von Migrant*innen auf-/ausbauen
  • Innovative Ideen der (sozialen und psychosozialen) Selbsthilfe bzw. Selbstinitiative
    bzw. Eigeninitiative fördern
  • Die aktive Teilhabe von Migrant*innen an gesellschaftlichen Prozessen und Netzwerken sichern
  • Die Entscheidungsermächtigung und Wissensentwicklung bei Migrant*innen fördern
  • Den Transfer/ Austausch zwischen Aufnahmegesellschaft und Zugewanderten gewährleisten

Wir bieten:


  • Räume für Eigeninitiative
  • Hilfe und Unterstützung bei der Identifizierung gemeinsamer Ziele
  • Hilfe bei der Suche nach (Mit)Interessierten
  • Begleitung bei Entstehungs- und Entwicklungsprozessen
  • ...

Du...:


  • Hast eine Idee, die Du gemeinsam mit Gleichgesinnten entwickeln möchtest
  • Stehst vor Herausforderungen und möchtest Leute finden, die in einer ähnlichen Situation (gewesen)
    sind – zum Austausch und zur gegenseitigen Unterstützung
  • Willst Deine Lebenserfahrung mit anderen teilen, um ihnen zu helfen mit besonderen Umständen klar zu kommen
  • Möchtest eine Gruppe starten, um soziale, gesundheitliche, kulturelle oder ökologische Initiativen durchzuführen


WIR UNTERSTÜTZEN DICH DABEI - SPRICH UNS AN!

Projektkoordinatorin:
Tatjana Vilgelmi

tatiana.vilgelmi[at]wif-zentrum.de
Tel.: 0162 / 800 670 2